Eine imposante Berglandschaft erwartet die Wandernden im Reusstal zwischen Göschenen und Altdorf. Auf dem 32 Kilometer langen Gottardo-Wanderweg gibt es eine Vielzahl von historisch wertvollen Objekten zu bestaunen. Auf der ganzen Strecke verteilt sind Informationstafeln. Auf den ersten Kilometern erfahren Sie Wissenwertes und Kurioses zur Geschichte der Gotthard-Bergstrecke. Von der Aussichtsplattform beim Kirchlein von Wassen betrachten Sie die Züge, wie sie Dank den Kehrtunnels das enge Tal hinaufklettern. Zwischen Gurtnellen und Amsteg überqueren Sie die Hängebrücke Felliboden. Und auf dem Weg von Amsteg zum Eisenbahnerdorf Erstfeld bestaunen Sie die höchste Brücke der SBB und gehen dabei, ohne es zu merken, über den ehemaligen Bundesratsbunker.

In Erstfeld startet dann der neue 8 Kilometer lange Wegabschnitt der die Wandernden bis zum Bahnhof in Altdorf führt und ganz im Zeichen neuer Verkehrsträger steht. Von der NEAT-Aussichtsplattform geniessen Sie einen eindrücklichen Ausblick auf die Urner Reussebene und ihren Verkehrsträgern. Der letzte Abschnitt führt Sie durch ein beliebtes Naherholungsgebiet entlang der Urner Reuss.

Zug für Zug und Schritt für Schritt sehenswert!

 

Interaktive Panoramakarte

Hier finden Sie die interaktive Karte. Klicken Sie auf die einzelnen Marker-Symbole und entdecken Sie den Gottardo-Wanderweg online

 

Panoramakarte Gottardo-Wanderweg 2016

Mockup Karte small

Die Panoramakarte gibt es auch als pdf zum Downloaden. Als Faltprospekt kann sie in den Tourismusbüros in Altdorf und Andermatt sowie einigen Hotels und Restaurants entlang dem Gottardo-Wanderweg kostenlos bezogen werden.

Hier finden Sie die neue Panoramakarte als PDF.

 

Route

Die gesamte Strecke des Gottardo-Wanderwegs Nord von Göschenen - Altdorf beträgt 31,7 Kilometer, was einer Wanderzeit von ca 9.30 h entspricht. Mit Vorteil beginnt man in Göschenen (1111 m ü.M.) und läuft talabwärts in Richtung Altdorf (494 m ü.M.). Den familienfreundlichen Gottardo-Wanderweg können Sie auch in Etappen erkunden. Wanderer, welche die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten geniessen wollen, sollten zwei Tage einrechnen. Das Tragen von Trekking- oder Bergschuhen wird empfohlen.

Der Gottardo-Wanderweg beginnt und endet direkt an den Bahnhöfen Göschenen und Altdorf, welche regelmässig mit Schnell- und Regionalzügen erreichbar sind. Die Startpunkte Wassen, Gurtnellen, Amsteg, Silenen und Attinghausen erreichen Sie ab Göschenen oder Altdorf mit dem Bus der AUTO AG URI. An den Ausgangspunkten finden Sie grosse Informationstafeln. Von dort aus folgen Sie dem Gottardo-Wegweiser, welcher Sie an den nächsten Etappenort führt.

 

 Strecke  Distanz  Wanderzeit
 Göschenen - Wassen  4,8 km  1.40 h
 Wassen - Gurtnellen  4,4 km  1.20 h
 Gurtnellen - Amsteg  6,8 km  2.10 h
 Amsteg - Silenen  1,8 km  0.35 h
 Silenen - Erstfeld  5,6 km  1.50 h
 Erstfeld - Altdorf  8,3 km  2.05 h

 

 

Wanderkarten

Den Gottardo-Wanderweg finden Sie natürlich auch auf den Urner Wander- und Bikekarten. Diese können Sie hier online bestellen. Oder Sie holen sich die kostenlose swisstopo-Druckversion von SchweizMobil.

 Gotthard ISBN 978-3-906200-38-5 
 Maderanertal ISBN 978-3-906200-39-2
 Schächental ISBN 978-3-906200-40-8